Beste Spielothek in Schupfen finden

Beste Spielothek in Schupfen finden

Mai 36,9 km Merkur Spielothek GmbH Spielhallenbetrieb Merkur Spielothek . Hecke Lange Beste Spielothek in Schupfen finden K 92 Lange Str. Apr. Finden Sie Ihre nächstgelegene CASINO MERKUR-SPIELOTHEK. Dort kannst du rund um die Uhr Beste Spielothek in Schupfen finden und. 6. Apr. Sehen Beste Spielothek in Waldkeuschler finden sich dafür am besten einmal unsere Top Liste Beste Spielothek in Schupfen finden dieser. In diesen Berliner Bezirken leben die slots icon Hunde. Er verzockte das Geld der Familie, die Nachbarn wunderten sich. Die Streitigkeiten eskalierten so paysafe karte, bis Mehmet milfs.de erfahrungen Tages seiner sich beklagenden Frau ein Messer in den Leib rammte. Nach Therapie und schwersten Depressionen habe er sushi bar pirates Gott gefunden, sagt der Jährige. Heute hält er sich von Glücksspiel, Drogen und Alkohol fern und arbeitet in einer Behinderteneinrichtung. Denn niemand wolle dabei beobachtet werden, wie er Geld verspiele, während die Kinder bei den Nachbarn nach Essen bitten müssten.

Durch den dahinterliegenden Eingang werden schon viele der älteren Süderbraruper gegangen sein, denn er führte über eine Treppe ins Obergeschoss, wo sich das Atelier der Süderbraruper Fotografin Carla Stüwe befand.

Wie die Bilder zeigen wurden auch die Front und die Eingangsbereiche mehrfach umgestaltet. Das Bild links zeigt uns das Haus etwa zwischen und Auf diesem Foto erkennt man auf der linken Seite jedoch ein Uhrmachergeschäft, das in der Chronik nicht erwähnt ist.

Zu diesem Abschnitt kann ich sagen, dass mein Grossvater, Albrecht Christian Theodor Christiansen, Inhaber des Uhrengeschäftes war und dort das grösste Uhrengeschäft in Angeln aufbaute.

Es gab damals mehrere Uhrmacher in Süderbrarup, und so kam es zu folgender Anekdote: Eine Frau hatte eine Wanduhr, die nicht mehre richtig ging.

Da sagte sie zu ihrem Sohn: Nehm de Klock vun de Wand und gah hen na den Uurmaaker. De schall se repareern. Ween schall ik hengaahn?

Darauf antwortet die Mutter: Dat heff jo al secht — na den Uurmaaker!! Zur Dokumentation habe ich einige Fotos beigelegt. Das erste Geschäft eröffnete mein Grossvater am Ende der Hauptstr.

Ich glaube, dass dort immer noch ein Uhrengeschäft ist. Mein Vater war der Zweitjüngste. Albrecht starb an Schwindsucht mit 38 Jahren.

Meine Grossmutter, Margaretha Fuhrhop versuchte das Geschäft mit einem Gesellen weiterführen, aber wurde von ihm angeblich betrogen und um das Geschäft verbracht.

Ich habe immer noch das Meisterstück meines Grossvaters — einen Regulator - Davon gibt es hier in Dänemark nur vier. Die Tabelle hat rund 2.

Auf diese Weise entsprechen die Worte auch der Schreibweise, wie sie in Kreuzworträtseln zu finden sind.

Leider können auf der Webseite allerdings nur ein Viertel davon dargestellt werden. Die um eins niedrigere Zahl Dies führt mich dann allerdings zur zahlen- und buchstabenmystischen Frage, ob es eine Zahl gibt, die gleich ihrem Wortwert ist….

Über das Suchfeld kann nach einzelnen Worten mit einem Wortwert von maximal gesucht werden. Begriffe in der gleichen Tabellenzeile haben alle den gleichen Wortwert.

Von 91 Prozent der Wähler erhielt er Zustimmung. Damit war er der erste und einzige Volkswahl-Bürgermeister in Vorarlberg geworden.

Amann dürfte erleichtert gewesen sein, als er bei den Wahlen von sein Amt wieder zurücklegen konnte. Bald danach übersiedelte er in sein Elternhaus nach 22 Beide sahen in einer völligen Umstrukturierung der Gemeinde ihre wichtigste Aufgabe.

Schon konnte die Schule die Schulkinder nicht mehr fassen. Eine unglaubliche Geburtenrate von 31,6 auf Tausend Das würde die Wolfurter Finanzen ganz sicher überfordern!

Die jungen Arbeiter und Arbeiterinnen aus Wolfurt pendelten in die Nachbargemeinden aus. Schon in seinem ersten Jahr als Bürgermeister gelang es Hubert Waibel.

Zwei Jahrzehnte lang wurde dafür jeweils ein Drittel des Gemeinde-Budgets bereit gestellt: Ab baute hier Direktor Aldo Kremmel sogar eine Musikschule auf, die allererste in einer Vorarlberger Landgemeinde.

Die Wahlen von bestätigten den neuen Kurs eindrucksvoll mit 19! Für die neuen Strukturen war der Bau eines eigenen Gemeindehauses notwendig geworden.

Im gleichen Jahr wurde auch die Totenkapelle eingeweiht, ein sichtbares Zeichen für die vielen inneren Veränderungen im Leben der Gemeinde. Als kultureller Mittelpunkt der Gemeinde wurde das Vereinshaus mehrmals verbessert.

Die Gendarmerieposten von Kennelbach und Schwarzach wurden mit dem neu errichteten Posten Wolfurt vereinigt. Alle diese vielen Veränderungen wurden aber von zwei Jahrhundert-Problemen in den Schatten gestellt, von Güterbahnhof und Autobahn.

Mehr als zehn Jahre lang beschäftigten sie den Bürgermeister und die Gemeindevertretung. Die unterschiedlichen Planungen rissen Klüfte vor allem gegenüber Bregenz 24 Bild Gewaltige Gleisanlagen beanspruchen riesige Flächen und Hard auf, sie entzweiten aber auch die Gemeindebürger.

Immerhin hatte Wolfurt den Bau von Schutzdämmen und Verbindungsbrücken erreicht. Bregenz und Hard und der internationale Verkehr rufen seither nach einer Transit-Autobahn in die Schweiz.

Die Eröffnung nahm Bundeskanzler Bruno Kreisky vor. Beim Güterbahnhof und seinen Container-Kranen siedelten sich u.

Mai zur Marktgemeinde erklärt wurde. Die Urkunde zum 1. Mai aufbewahrt wird, zu erwerben. Auf kulturellem Gebiet dürfen der Neubau des Kultursaals und der Bücherei nicht vergessen werden.

Eine Krönung für des Bürgermeisters erfolgreiche Arbeit für die Sportvereine war die erfolgte Eröffnung der Hofsteig-Sporthalle, die seither bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen unserer Gemeinde viel Anerkennung eingetragen hat.

Aber natürlich hatte der Bürgermeister bei seinen vielen Aktivitäten auch Kritiker, vor allem solche in der eigenen Partei.

Manchen aus den konservativen Reihen ging das Wachstum zu schnell. Hubert Mohr ab , Dr. Adolf Schwärzler ab , Dr.

Richard Hinteregger ab , Otto Gratt ab , Dr. Schon hatte die Gemeinde den neu geschaffenen Ehrenring an die beiden Krankenschwestern Sr.

Epiphania Härle uns Sr. Beide hatten viele Jahre lang Kranke und Sterbende betreut. Darüber hinaus hatte er von bis zwanzig Jahre lang erfolgreich im Landtag mitgewirkt, davon ab als Obmann des wichtigen Rechtsausschusses.

Das Land zeichnete ihn mit dem Silbernen Ehrenzeichen aus. Der Verband erkannte seine Arbeit mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten an.

Das würdigte der Gemeindebund mit der Ernennung zum Ehrenmitglied. Im Jahre hatte er ein Bauerndorf mit Einwohnern übernommen. In den zehn Jahren bis zur Volkszählung stieg die Zahl auf Das war mit unglaublichen 69!

Im Jahre konnte der Bürgermeister an seinen Nachfolger eine blühende Marktgemeinde mit Einwohnern übergeben, dazu noch beachtliche finanzielle Rücklagen zur Lösung weiterer Aufgaben.

So waren zum Beispiel mustergültig mit modernsten Lehrmitteln ausgestattete Schulen entstanden, zum Eislaufen und ins Hallenbad führte man die Schüler dagegen in die benachbarten Städte.

Zu hohen Ehren hatte es der Sohn aus einer einfachen Familie gebracht. Sechs Kinder wurden ihnen geboren, von denen Hubert das älteste war.

In der Not der Zwischenkriegszeit wuchsen sie in bescheidenen Verhältnissen in verschiedenen Mietwohnungen auf. Von dort holte ihn die Gemeinde Wolfurt als Bürgermeister.

Fünf Töchter sind dort aufgewachsen. Seine Fahrten nach Wien lassen sich jetzt aber auch manchmal mit Besuchen in Oper oder Theater verbinden.

Dazwischen führt ihn sein lange Zeit unterdrücktes Fernweh auf KulturReisen in die weite Welt hinaus. Erwin Mohr seit Geb. Viele Bäche und Brunnen waren verschwunden.

Waldsterben und Wasserverschmutzung schreckten die Menschen auf. Im 38jährigen Erwin Mohr fanden sie einen tatkräftigen Mann, dem sie das schwere Amt anvertrauen wollten.

Wieder sollte ein Quereinsteiger die Gemeinde führen. Dagegen fiel die FPÖ auf ein einziges Mandat zurück. Dort wachsen jetzt die drei Söhne heran.

Im gleichen Jahr ergaben sich in Wolfurt noch andere wichtige Wechsel. Lothar Schneider die Ordination seinem Sohn Dr.

Ein Jahr später übernahm Dr. Es enthielt neben der Fortsetzung des erfolgreichen bisherigen Kurses neue zusätzliche Ziele: Die Einwohnerzahl stieg aber nur mehr langsam auf im Jahre und auf im Jahre an.

Jetzt war Wolfurt von der Nachbargemeinde Lauterach, die noch hinter Wolfurt gelegen war, um mehr als Personen überholt worden.

Auch der Zuzug von fremdsprachigen Gastarbeiter-Familien aus Jugoslawien und der Türkei hatte nachgelassen. Immerhin hatten sie eine Zeit lang mit fast 20 Prozent der Wohnbevölkerung den Schulen besondere Aufgaben gestellt.

Der neue Festsaal von Bild Drei neue Kindergärten und mehrere neue Spielplätze wurden gebaut. Weil immer mehr Mütter einem Beruf nachgehen, wurden jetzt auch Spielgruppen für Kleinkinder eingerichtet.

Die Altersstruktur der Gemeindebürger veränderte sich nachhaltig. Immer mehr Leute erreichen ein immer höheres Alter.

Einen schwierigen Kampf hatte die Gemeinde gegen das Vordringen von Super-Märkten geführt, besonders gegen den Bau eines riesigen Einkaufsparks im Ried.

Statt dessen wurden der einheimische Einzelhandel unterstützt und eine ganze Anzahl von Handelsgeschäften neu angesiedelt.

Seit sprudelt sogar der aus dem Jahre stammende Dorfbrunnen wieder Wasser. Zwanzig Jahre lang war um eine Saal-Lösung gerungen worden. Nun blieb das alte Vereinshaus erhalten, unmittelbar daneben fand der neue Saal Platz.

Die Marktgemeinde Wolfurt erhielt überregionale Anerkennung mit dem Dorferneuerungspreis des Landes Vorarlberg und sogar mit dem internationalen Europa-Dorferneuerungspreis Aus der Fülle weiterer Anerkennungen seien nur genannt: Xaveria Dür war in Wolfurt die erste Frau als Vizebürgermeisterin.

Unsere Marktgemeinde kann voll Optimismus in das dritte Jahrtausend gehen. Zwar trägt sie auch ihren Anteil an den Sorgen und Lasten unserer Zeit, aber für die meisten Mitbürger ist sie ein wunderschönes Stück Heimat geblieben oder geworden.

Wir schätzen unsere Häuser, die Gärten, die Wiesen und den Wald. Artur Doppelmayr und vierten Ehrenbürger ernannt: Artur Doppelmayr hatte seinen Schilift-Betrieb zu einer Weltfirma ausgeweitet und damit gute Arbeitsplätze für viele Wolfurter geschaffen.

Das neue Gemeindegesetz von sah für das Jahr zum ersten Mal Bürgermeister-Direktwahlen vor. Von rund Gemeindebürgern waren am 2.

Von gültigen Stimmen lauteten auf den nun schon 15 Jahre amtierenden Bürgermeister Erwin Mohr. Unter den gewählten Gemeindevertretern befinden sich insgesamt fünf Frauen.

Alle diese Frauen und Männer haben also die Verantwortung für die Entwicklung von Wolfurt am Beginn des neuen Jahrhunderts übernommen, für die soziale und wirtschaftliche Sicherheit ebenso wie für unsere Landschaft und für die kulturellen Werte.

Nachkriegsjahre 9 Die Geburtenrate erreichte mit 33 auf Tausend ihre Rekordmarke: Mai sammelten sich in vielen Industriestädten erstmals die Arbeiter mit roten Nelken um ihre roten Fahnen.

Auch wenn wir sie im Wohlfahrtsstaat gemildert sehen. Auch wenn wir den Zusammenbruch des Sowjet-Sozialismus noch vor Augen haben!

Seit dem Mittelalter gab es bei uns im Gericht Hofsteig eine vernünftige Frühform des Kommunismus, die sich jahrhundertelang bewährte.

In den Dörfern gehörte allen alles gemeinsam. Die Arbeit und die gemeinsame Ernte wurden geteilt, auch Alte und Waisenkinder mitversorgt.

Freilich gab es schon eine Oberschicht in den Schlössern und Klöstern, die ihren Anteil einforderte. Bis in das Jahrhundert unterschied man die beiden Begriffe nicht.

Die Industrialisierung hatte im Jahrhundert die Kluft zwischen Reich und Arm erschreckend weit geöffnet. Auch in Vorarlberg gab es damals schon Sozialisten.

Aber erst gelang ihnen die Organisation einer eigenständigen Partei. Schon waren dort zwei Sozialisten in die Gemeindevertretung gewählt worden, die allerersten in Vorarlberg.

Sie stellte daher auch immer den Bürgermeister. In vergleichbaren Nachbargemeinden war das häufig ganz anders. Offensichtlich waren die Wolfurter Wähler mit der Personal- und Sach-Politik der führenden Partei weitgehend einverstanden!

Sie überholte die FPÖ und hielt seither den zweiten Platz. Die nur selten kandidierende KPÖ konnte nie ein Mandat erreichen.

Ab einer Einwohnerzahl von werden vielleicht auch in Wolfurt schon bald 30 Mandate vergeben werden. Unter Nationalrat Hermann Hermann wurde sie die mandatsstärkste Partei.

Ganz anders in Wolfurt! Der erste Versuch für eine sozialistische Organisation war in Wolfurt schon unter den über Italienisch-sprechenden Trentiner Fabriksarbeitern gestartet worden.

Als ab das allgemeine und gleiche Wahlrecht für alle Männer - nur für diese! Es gelang ihnen aber nicht einmal, ein Gastlokal für eine Partei-Versammlung aufzutreiben.

Eine solche hätte am Ostermontag im Adler in Rickenbach stattfinden sollen. Über Initiative von Pfarrer Nachbauer und des Wolfurter Schulleiters Matthias Wächter, der noch im gleichen Jahr Landessekretär der Christlichsozialen werden sollte, war der Adlersaal schon lange vor Beginn gestopft voll mit schwarzen Wolfurtern.

Sie wählten ein Präsidium mit Wachter als Vorsitzendem. Zwar protestierte der rote Sekretär Ertl. Hier ein paar Zitate daraus: Ein Jahr später trafen sich die Sozialdemokraten von Bregenz, Lustenau und Dornbirn dann aber doch am 1.

Mai im Adler in Rickenbach. Die Feier wurde von den Arbeitersängern aus Dornbirn festlich umrahmt. Für einige Jahre schien der Parteienstreit unwichtig.

November wurde die Republik Deutsch-Österreich ausgerufen. Mit Karl Renner stellten die Sozialdemokraten den ersten Kanzler. In Vorarlberg lagen sie aber weiterhin deutlich hinter den Christlichsozialen.

Bei den NR-Wahlen vom Der Wahl-Terror hielt an. Zur Vorbereitung der Landtagswahlen vom Antone an die Lauteracher Grenze verfolgt.

Einige Wolfurter Wahlergebnisse für Nationalrat und Landtag aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, wobei Sozialdemokraten und Kommunisten den übermächtigen Christlichsozialen gegenübergestellt werden.

Die letzten demokratischen Wahlen in der ersten Republik! Arbeitslosigkeit und Not der Wirtschaftskrise hatten die SD schwer erschüttert. Irrtümlich wurde vom Sicherheitsdirektor auch der Arbeiter-Turnerbund in Wolfurt aufgelöst, der seinen Namen von der Gründung durch den Katholischen Arbeiterverein herleitete.

Jede sozialdemokratische Tätigkeit schien erloschen zu sein. Dann Nationalsozialismus und Krieg. In Wolfurt ist kein Anzeichen sozialdemokratischen Widerstandes bekannt geworden.

In Ansätzen scheint es solchen nur von christlichsozialer Seite und von der kleinen Gruppe der Kommunisten gegeben haben. Schuhplattler in Kennelbach.

Hinter der Brauchtumsgruppe verbarg sich ein verbotener sozialistischer Verein. In Wolfurt fehlte ihnen vorerst jegliche Organisation.

Im Mai bildeten daher vier ehemalige Angehörige der Vaterländischen Front zusammen mit einem Kommunisten den ersten provisorischen Gemeindetag.

Es dominierte mit 70 Prozent die ÖVP. Sie fand aber keine Arbeitervertreter. Zu diesem sehr vielversprechenden Start in die Vergangenheit unseres Dorfes möchte ich mich bei allen, die daran mitarbeiten, besonders aber bei Direktor Siegfried Heim, herzlich bedanken.

Somit wünsche ich unserem Heimatkundekreis viel Erfolg und darf die volle Unterstützung der Marktgemeinde in jeder Hinsicht zusagen. Immer mehr Menschen aus unserem Ort, auch die Schulen und die Gemeinde, fragen wieder nach den Wurzeln und dem Wachsen unserer Gemeinschaft.

Im Heimatkundekreis treffen sich Leute, die ihr eigenes Wissen mehren möchten, aber auch die Ergebnisse ihrer Forschungen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen wollen.

Vorträge werden geplant und eine Zeitschrift soll Wissenswertes festhalten und verbreiten. Dieses erste Heft will mit einer Zeittafel ein paar Grundlagen vermitteln und vielleicht auch schon ein paar Fragen aufwerfen.

Wir ersuchen unsere Leser um Stellungnahmen und Vorschläge, die wir gern nächstes Mal abdrucken. Darauf freuen sich schon alle Mitarbeiter.

Zeittafel für Wolfurt und Hofsteig Heim 2. Bauern und Fabrikler Heim 3. Siegfried Heim, geboren in Wolfurt und hier auch ansässig, ist Hauptschuldirektor und betreut das Wolfurter Gemeinde-Archiv.

Christoph Volaucnik, geboren in Bregenz, hat seine Jugendjahre in Wolfurt verbracht und wohnt jetzt in Bregenz.

Er hat Geschichte studiert und arbeitet im IndustrieArchiv in Feldkirch. Die letzte Eiszeit geht zu Ende.

Am Ufer des Bodensees nimmt die Landschaft langsam ihre heutige Gestalt an. Rhein, Ach und Bergbäche schütten die Talsohle auf.

Die keltischen Räter besiedeln das Land. Die Römer erobern Vorarlberg. Die Alemannen zerstören das römische Brigantium n. Chlodwig besiegt die Alemannen.

Die Alemannen besetzen das Rheintal bis Dornbirn. Sie bilden Markgenossenschaften, die in Dreifelderwirtschaft den Boden bebauen.

Franken regieren den Argengau, zu dem auch das Hofsteiger Gebiet gehört. Ab halten die fränkischen Grafen in Schwarzach Gericht. Um weisen St.

Galler Urkunden bereits- Obst- und Weinbau in unserem Gebiet nach. Siegfried Heim, Funkenweg 11, Wolfurt Satz: Gebhard, ein Sohn des Grafen Ulrich von Bregenz.

Kellhof und Hofsteig bleiben jetzt bis getrennt. Nikolaus in Wolfurt urkundlich erwähnt. Noch sind sie nach Alberschwende zehentpflichtig.

Um Kriege der Staufer gegen die Weifen. Ammänner verwalten die Höfe. Ritter, Chorherren, Äbte und Äbtissinnen. Das alte Gericht Schwarzach wird aufgelöst.

Einer seiner Ritter ist Marquard von Ems. Schwere Kriegsnot in den folgenden Jahren. Es gehört zu dieser Zeit dem Ritter Ulrich von Schwarzach.

Viele freie Hofsteiger und der ganze Kellhof schwören zu den Eidgenossen. Sie werden aber am Jänner entscheidend geschlagen.

Um Das erste Geschlecht der Ritter von Wolfurt ist ausgestorben. Mehrerau besitzt Leibeigene, darunter viele aus Wolfurt.

Nikolaus eine eigene Kaplanei. Gallus in Bregenz gehört. Nun wird es selbständige Pfarrei. Eingeschlossen sind auch die Bewohner von Schwarzach, Bildstein und Buch.

Die Holzbrücke besteht bis Abt Kilian ertrinkt beim Durchreiten der Ach. Die Bauern greifen zur Selbsthilfe und erlegen viele Tiere.

Der Hauptort ist Lauterach, wo alle drei Jahre der Ammann neu gewählt wird. Einzelne Hofsteiger kämpfen aber auch auf der Seite der Protestanten.

Zusammen leben hier Einwohner. Zum Kellhof gehören Leibeigene. Sie sind Genossenschaftsbesitz wie die meisten Äcker. In Lauterach wird eine Schule eingerichtet, die auch Wolfurter Kinder aufnimmt.

Er mehrt den Besitz des Klosters und treibt die Gegenreformation voran. In dieser Notzeit wird Bildstein ein vielbesuchter Wallfahrtsort.

Dort soll nach der Legende die Mutter Gottes erschienen sein. Hofsteig wird auf Fürsprache der Schweizer Eidgenossen verschont. Seit sind in Wolfurt Pfarrbücher erhalten.

Sofort gibt es Streit zwischen den Bildsteiner Krämern und den anderen Hofsteigern um den Brothandel und den Weinausschank.

Beide Kirchen bleiben aber vorerst bei der Pfarre Wolfurt. Jerg Roner wird zum Hofsteigammann gewählt. Um wird die Kartoffel eingeführt.

Er hat bei der Verteidigung von Bregenz im österreichischen Erbfolgekrieg eine unrühmliche Rolle gespielt. Um werden erstmals Schindeldächer durch Ziegeldächer ersetzt.

Feuerstein mit ersten Wolfurter Hausnummern: In Wolfurt und Rickenbach zusammen gibt es Häuser. Frickenesch und Bächlingen werden mit Meschen zu Bildstein gerechnet.

Schon früher waren die meisten Felder verteilt worden. Damit liegt das Gericht im Land bei der Baumwollweberei hinter Dornbirn an zweiter, bei der Musselinweberei an erster Stelle.

Gefechte in Wolfurt, 2 Bauern erschossen, 9 Soldaten gefallen. In Lauterach verbrennen sieben Häuser. Das Kloster übersiedelt nach Bregenz-Thalbach.

Mehrere schwere Gefechte in Wolfurt und in Rickenbach. Wolfurt wird eine selbständige Gemeinde. Georg Fischer wird der erste Vorsteher. Mathias Schneider zählt Einwohner und Kühe.

Der Aufstand bricht zusammen. Vorarlberg gehört wieder zu Österreich. Die erste Musikkapelle in Wolfurt gegründet. Wolfurt ist ein Getreideort.

Ein Bregenzer Viertel entspricht 21,7 Liter Korn. Die Bevölkerung wächst stark an. Die alte Kirche vermag die Gläubigen nicht mehr zu fassen.

Ein Pferdefuhrwerk stürzt in die Fluten. Jetzt wird ein hölzerner Fabriks-Steg gebaut, der bis seinen Dienst tut.

Jetzt sind es schon Häuser mit Familien. Jetzt kann auch die Neue Insel kultiviert werden. Als Hauptnahrung wird das Habermus jetzt endgültig durch den Türken-Stopfer verdrängt.

Eine Führung durch das Dorf hatten die Wolfurter abgelehnt. Arbeitskräftemangel in der Industrie. Die ersten Welschen aus dem Trentino lassen sich in Wolfurt nieder.

Ihre Anzahl steigt bis auf an, dann übersiedeln viele in die neuen Mietshäuser nach Kennelbach. Um Die letzten Weinberge am Kirchenbühel und am Rutzenberg werden aufgelassen.

Sie verändert ganz entscheidend Landwirtschaft und Handel in Vorarlberg. Aus ihm entwickelt sich eine Zeitung für den ganzen Bezirk Bregenz.

Lehrer Wendelin Rädler — fördert in ganz Vorarlberg das Zustandekommen von 80 Raiffeisenkassen und sehr vielen Genossenschafts-Sennereien.

Weitere Nummern werden jetzt bei Neubauten in der ganzen Gemeinde verstreut. Kapellmeister Franz Rohner übernimmt für 56 Jahre den Dirigentenstab.

Die alte stand östlich im Friedhof. Sie läuten nur bis Er hat sich als Kassengründer und Sozialreformer verdient gemacht.

Durch den Stillstand der Stickerei setzt wirtschaftliche Not ein. Wolfurt hat Schiffle-Stickmaschinen und 26 Handmaschinen.

Beim Einsturz der Holzbrücke ertrinkt der Spinnereimeister Karg. August rücken die ersten von Landsturmmännern ein. Zu Pfingsten folgen ihnen 60 Standschützen.

August fahren insgesamt Motorfahrzeuge durch das Dorf, am folgenden Tag Kreuzschwestern aus Hall versorgen ab die Kranken. Fritz Schindler neu aufgebaut.

Franzosen und Marokkaner besetzen das Dorf. Bei der Verteidigung sterben noch drei deutsche Soldaten. Auch ein Wolfurter Mädchen und ein Familienvater finden den Tod.

Es stehen schon über Wohnhäuser. Viele Landwirtschaften werden aufgegeben. Im allgemeinen Wirtschaftsaufschwung beginnt die Zersiedelung der Felder und Bühel.

Nach Die Industrie-Ansiedlung beginnt: Wolf, Pawag, Roylon, Doppelmayr weiten die Betriebsstätten aus. Nur mehr 23 Viehhalter. Auf der Hohen Brücke sind es Autos.

Mai wird Wolfurt Marktgemeinde. Kultursaal und Bücherei werden eröffnet. Im Industriegebiet lassen sich neue Firmen nieder. Der tägliche Wasserverbrauch ist auf über 1 pro Einwohner gestiegen.

Alle Arbeit wurde gemeinsam verichtet, angeleitet von einem erfahrenen Ammann und seinen Helfern. Dorthin trieb der Dorfhirt das wenige Vieh.

Galler Urkunde von Hofsteiger Siedler setzten sich um n. Später legten sie auch die Unterfelder gegen Lauterach trocken und gewannen neue Getreide-Esche.

Um lieferte Hofsteig jährlich etwa Hunger Jahre lang hatte sich die Dreifelderwirtschaft bewährt. Jahrhundert vermochte sie die zahlreicher gewordene Bevölkerung nicht mehr zu ernähren.

Gastarbeiter also — und Bettler! Dem standen aber die alten Bräuche im Wege. In den Getreide-Eschen war kein Platz! Die Getreide-Esche wurde zerstückelt und auf die einzelnen Bauern verteilt.

Private Nutzung erbrachte nun bald weit höhere Erträge. Daher wurden auch noch der Ippachwald und das ganze Ried an die Bauern verteilt.

Der Maisanbau nahm rasch zu. Weitaus an der Spitze lag aber noch immer der Vesenweizen mit Vierteln. Wolfurt war also noch immer von Getreidefeldern umgeben, doch wurde das allmorgendliche Habermus nun langsam vom Türkenmus und ab vom Türken-Stopfer verdrängt.

Die Arbeit in Feld und Garten galt nicht als Plage. Das Leben am Bodensee. Am Bodesee, am Bodesee Do ist a lustigs Leabe!

Kaffee, De Susar4 vu der Reabe. Wo ist der Friehling o so nett? A so a gottvolls Bleie? Der Hierbst, a Zitt, fidel und reg, Lot breache, schwinge, fimmle.

Fabriksarbeit Die Folgen der Felderverteilung wurden schnell sichtbar: Starkes Anwachsen der Bevölkerung.

Neue Häuser in den Getreidefeldern. Der Hunger aber blieb, denn die Felder konnten die zahlreicher gewordenen Einwohner nicht ernähren.

Man war auf Nebenverdienste angewiesen. Schon um waren in den meisten Häusern Webkeller eingerichtet worden, wo die Männer für Schweizer Händler Flachs zu Leinwand und bald auch Baumwolle zu feinem Tuch verwoben.

Frauen und Mädchen versuchten, mit feinen Handstickereien ein paar Kreuzer zu verdienen. Die Wolfurter hatten ihnen vorher den Platz verweigert.

Weil die Konkurrenz durch die Fabriken die Handweber brotlos gemacht hatte, suchten bald etwa Arbeiter jenseits der Ach einen Verdienst, darunter sehr viele Kinder aus Wolfurt.

Der Taglohn für Facharbeiter lag bei 50 Kreuzern. Dafür konnte man 5 kg Mehl kaufen. Strenge Aufseher kontrollierten die Arbeit und verhängten oft noch Lohnabzüge als Strafe.

Anfangs gab es nicht einmal eine Brücke über die Ach. Das Sterbebuch der Pfarre Wolfurt zählt die Namen von 2 Jungfrauen und 5 Kindern auf, die ihr Leben verloren, als das überladene Schifflein in der stürmischen Nacht des Die Hungerjahre vorher müssen noch viel schlimmer gewesen sein!

Allmählich wurde die Stundenzahl gesenkt, aber betrug sie immer noch 6 mal 10 Stunden. Kinderarbeit in der Fabrik war jetzt verboten.

Italienische Einwanderer hatten den Dienst in den Spinnereien übernommen. Jetzt aber begann in Wolfurt die goldene Zeit der Sticker. An die Plätze der alten Webstühle stellte man neue Stickautomaten.

Eine tiefgreifende Veränderung brachte der Eisenbahnbau. Billiges Korn überschwemmte bald den Bregenzer Kornmarkt. Vernichtung der Frächterei und vieler Handwerksberufe.

Vernichtung des Getreidebaus und des Weinbaus. Der Getreidebau warf keinen Ertrag mehr ab, der Bauernstand war tief verschuldet.

Er lehrte Milchwirtschaft und Obstbau. Dreschflegel und Sichel verschwanden mit Flachsbrechel und Hanfhechel auf dem Dachboden.

Das monatliche Milchgeld wurde zur Grundlage des Familieneinkommens. Ausblick Am schwersten traf ab die dritte Bodenreform die Landwirtschaft mit Industrialisierung und Zersiedelung der Felder.

Bringt sie das Ende? Die Kinder dürfen lernen und spielen. Die Sorgen aber sind nicht kleiner geworden, nur anders.

Wir dürfen uns jedenfalls dankbar unserer Vorfahren erinnern, die in viel schwereren Zeiten mit ihrer Hände Arbeit den Grundstock zu unserem heutigen Wohlstand gelegt haben.

Die Landwehr stand zwischen und immer zur Verteidigung Vorarlbergs bereit. Auch im Gericht Hofsteig waren die Schützen für die Verteidigung Vorarlbergs aufgeboten worden und wurde die Gemeinde Wolfurt in die Kriegswirren hineingezogen.

Mai erschienen die Franzosen am Rhein.

Vorsteher und Bürgermeister 4 Mord und Totschlag Heft von Heimat Wolfurt vorlegen. Als Ergänzung dazu steht der zweite Artikel Die Roten.

Ich habe das Manuskript daher mit einigen Betroffenen und mit Zeitzeugen abgestimmt. Trotzdem wäre ich für jede Ergänzung und Korrektur sehr dankbar.

Dezember den ältesten bekannten Abdruck eines Wolfurter Gemeindesiegels. Die Vorsteher hatten ihre Tätigkeit ja erst wenige Jahre zuvor im Jahre aufgenommen.

Die Gemeinde führte also damals auf ihrem Siegel den k. Die Adlerköpfe tragen aber nicht die Reichskrone, sondern den Herzogshut der Kronländer.

Vielleicht findet sich ein Fachmann, der uns ihren Sinn erklärt? Auf alle Fälle handelt es sich aber um eine frühe Besiegelung der noch heute gültigen Schreibart Wolfurt.

Ältestes Wolfurter Gemeindesiegel von Bitte! Diesem Heft 25 liegt wieder ein Erlagschein bei. Konto Heimatkundekreis 87 Raiba Wolfurt. Die Gebarung und die Belege des Heimatkundekreises wurden am Heimatkundekreis Wolfurt Für den Inhalt verantwortlich: Erik Reinhard, A Wolfurt Fotosatz: Seine Nachkommen haben sich im Frühling im Kultursaal getroffen und mit Hilfe von Lichtbildern und einem Stammbaum ihre Vorfahren studiert.

Gemeldet haben sich auch mehrere Nachkommen des erstochenen Engelwirts August Haltmayer: Vorsteher und Bürgermeister 3 , Heft 24, S. Der Beitrag hat den Weg zu weiteren Verwandten geöffnet.

Zweimal besuchte mich aus der Schweiz Siegfried Schertler jun. Im Jahre begründete er ganz allein in einem Kellerraum in Flawil eine Firma, die sich auf die Erzeugung von Vakuum-Ventilen spezialisierte.

Die Firma leitet als geschäftsführender Präsident Dr. Richard Fischer aus Rankweil, ein Urenkel unseres Wolfurter Blut, das sich jenseits des Rheins bewährt!

Er war Gemeindeschreiber und zuletzt auch Konsumverwalter im neu gebauten Konsum Rickenbach. Reinhard Mittersteiner auch in unserem Gemeindearchiv geforscht.

Wir dürfen uns alle auf das noch heuer erscheinende Buch freuen, in dem auch die Wolfurter Gunz-Loacker-Geschichte ihren Platz findet.

Ihm gehörte das alte Doktor-Rohner-Haus am Sternenplatz, das abgebrannt ist. Dort wohnte sein jüngerer Bruder Otto Böhler, Jg. Ahnenforschung Immer neue Briefe und Mails treffen aus Amerika ein, wo die ersten Forscher ihre Stammbäume den Computern übergeben und damit andere Nachkommen der Wolfurter Auswanderer neugierig gemacht haben.

Frau Roswitha bedankte sich für unsere Aufstellung Heft 20, S. Das vierte Kapitel greift nun in unsere Zeit herein.

Da gilt es, von Bürgermeistern zu berichten, die wir persönlich gekannt haben. Einige leben noch unter uns. Die folgenden Berichte sind ein Versuch, das wichtigste aus ihrer Amtszeit zu beschreiben.

Vieles davon könnten die Leser aber wohl aus eigener Erinnerung noch wesentlich ergänzen. Gebhard Hinteregger, der nach Wolfurt kam, war als Sohn des Adlerwirts in Bildstein geboren worden.

Hier wurde Ludwig geboren. Ludwig arbeitete in seiner Jugend als Sticker, übernahm aber dann mit seinen Schwestern Lena und Maria die elterliche Landwirtschaft im Oberfeld.

Schon früh zog es ihn zu den Vereinen. Er war ein begeisterter Chor-Sänger, spielte bei der Bürgermusik das Flügelhorn und gehörte im Arbeiterverein zu den Mitbegründern des Turnerbundes.

Im Jahre rückte er zu den Kaiserjägern nach Südtirol ein und machte Dienst bei der Militärmusik. Als der Erste Weltkrieg begann, gehörte seine Einheit zu den ersten Truppenverbänden, die den Einmarsch der russischen Armee in Galizien aufhalten sollten.

Für seinen Einsatz wurde er mit der Kleinen Silbernen und dann dreimal! Im Gebirgskrieg wurde er schwer verwundet. Den Zusammenbruch der Monarchie erlebte er im Lazarett.

Nun holte man ihn in die Gemeindepolitik und wählte ihn unter Vorsteher Lorenz Schertler sofort zum Ersten Gemeinderat und damit zum Stellvertreter des Vorstehers.

In den Jahren der Not sammelte er hier wertvolle Erfahrungen. Diesmal wurden rechtzeitig drei ParteiListen vorgelegt, die alle den Christlich-Sozialen nahe standen.

Eigentlich standen sich dabei nur die lokalen Interessen der Wolfurter und der Rickenbacher gegenüber. Die Sozial-Demokraten waren in Wolfurt noch gar nicht organisiert, während sie etwa in Hard, angeführt von ihrem Nationalrat Hermann Hermann, bereits zur mandatsstärksten Partei wurden.

In Wolfurt gewann die Gruppe um Hinteregger 10 von den 18 Mandaten, die beiden anderen je 4. Die wirtschaftliche Lage war immer noch Bild 3: Ludwig Hinteregger als junger Kaiserjäger katastrophal und verschlechterte sich in den folgenden Jahren durch den Zusammenbruch wichtiger Banken noch mehr.

Arbeitslosigkeit und Hunger führten zu einer Radikalisierung der politischen Parteien. In Wien brannte der Justizpalast. Vorsteher Hinteregger sah seine Hauptaufgabe in der Schaffung von Arbeit.

Kritisch wurde es, als die Schweizer Bank eine bessere Sicherstellung verlangte. Ab begannen die Wolfurter zu bauen, die Bucher hatten schon ein Jahr früher am anderen Ende angefangen.

Auch sonst hatte sich in der Gemeinde einiges verändert. Altvorsteher Köb war Sternenwirt geworden. Dort war seit die Post untergebracht gewesen.

Jetzt verlegte die Gemeinde das Postamt ab Gemeindearzt war seit Dr. Der Autoverkehr nahm zu. Die Fahrzeug-Zählung von erbrachte für Wolfurt: Im Jahre setzten die werke die riesigen Masten ihrer Überlandleitung auf die 8 Wolfurter Bühel.

Im gleichen Jahr erhielt die Feuerwehr den hohen Schlauchturm beim Schulhaus. Dieser arbeitete für einen Stundenlohn von 80 Groschen.

Ein Kilogramm Mehl kostete 45 Groschen! Um dem parteipolitischen Streit auszuweichen, hatte Wolfurt im Jahre Mehrheitswahlen mit einer einzigen Liste durchgeführt.

Am nächsten kam ihm noch der beliebte Konsumverwalter Johann Zwickle mit Stimmen. Ein Kommentar in der Zeitung meinte: Als Vertreter der Landwirtschaft verblieb er dort bis zur Auflösung Inzwischen hatten sich die politischen Parteien völlig zerstritten.

Das wirkte mit dem Verbot der Nationalsozialisten und der Sozialdemokraten bis in die Dörfer und in alle Vereine hinein. Die gewählte Gemeindevertretung wurde aufgelöst.

Erstmals trat der Gemeindetag mit 3 Gemeinderäten und nur 10 Mitgliedern am 9. Für Andersdenkende gab es jetzt keine politische Vertretung mehr. Bewaffnete Heimwehr-Leute patrouillierten nachts durch die Gemeinde.

Der Druck aus dem nationalsozialistischen Deutschland nahm zu. Heimatwehr als Chor-Schützen Theodor Rohner Geb. Arbeitervereins und 16 Turner aus ihren Vereinen ausgeschlossen worden.

Von den jungen Leuten, die sich nach Deutschland zur Legion absetzten, nennt Bürgermeister Hinteregger in seinem vorsichtigen Bericht vom Bürgermeister Theodor Rohner ter im Krieg gefallen ist.

Sofort bemächtigten sich die Nationalsozialisten der ganzen Gemeinde. März wurden das Kartell und die meisten Vereine aufgelöst und das Vereinshaus beschlagnahmt.

Eine gewaltige Propaganda-Flut setzte ein. Ausländische Sender abzuhören war ja bei schwersten Strafen verboten.

März wurde der alte Gemeindetag aufgelöst. Das Gemeindeamt wurde in allen politischpolizeilichen Angelegenheiten den Weisungen der in Bregenz amtierenden Gestapo unterstellt.

Das Abstimmungsergebnis vom Mai wurde noch einmal ein neuer Gemeindetag installiert, diesmal bestehend aus dem Bürgermeister, einem Vertreter der Katholischen Kirche und 14 Gemeindevertretern.

Von der Demokratie hatte man sich damit verabschiedet. Ihre Lage blieb aber trostlos. Seit lag die Jänner-Arbeitslosigkeit in der Gemeinde immer über , im Jahre sogar bei Ungeheure Not bedrückte viele Familien.

Das Gemeindeblatt war voll von Versteigerungs-Anzeigen. März rückten seine Truppen in Österreich ein. Sein Nachfolger als Ortsgruppenleiter wurde Emil Beck.

Zwar wurden einige Leute als Beiräte benannt, doch waren Abstimmungen untersagt. Die drei hochverdienten Schulschwestern Sr. Dazu eine ganz neue Art von aggressiver Propaganda in den Partei-hörigen Zeitungen, im Rundfunk und vor allem in den Schulen.

Und die beliebte Krankenschwester Sr. Die Wolfurter Kraftfahrer unter Alfred Fischer. Jänner wurden die Standesämter eingeführt. Bürgermeister Rohner übernahm selbst dieses zusätzliche Amt.

Gelesen werden es wohl wenige haben! Es ist heute bei der Familienforschung eine wertvolle Hilfe. September begann der Krieg. Über seinen Verlauf und sein schreckliches Ende haben wir in dieser Zeitschrift in zwei Artikeln umfangreich berichtet.

Für die meisten war ja die NS-Propaganda die einzige Informationsquelle. Jede unbedachte Bemerkung konnte das Leben kosten. Unter allerschärfster Beobachtung standen jene Familien, die man für Kommunisten hielt.

Wachter wurde aus der Haft zu einer StrafKompagnie an die Front überstellt und ist dort gefallen. Auch sein Vater war verhaftet worden.

Bei seinem Eintreffen waren diese aber bereits abgezogen, der Einmarsch der Franzosen hatte begonnen. Bürgermeister Rohner blieb noch zwei Tage im Amt.

Auch Rohner wurde dann einige Zeit inhaftiert. Die Mutter stammte aus dem Tobel in Wolfurt. Früh verstarben beide Eltern. Schon , mitten in der Not der Arbeitslosigkeit, starb die Mutter.

Zu ihnen übersiedelte der Alt-Bürgermeister für seine letzten Lebensjahre. In Pians ist er am 1. An seinem Begräbnis nahm auch eine offizielle Abordnung der Gemeinde Wolfurt teil.

Dafür bedankten sich die Kinder mit einer Spende für die Totenkapelle in Wolfurt. Als Bürgermeister wollte er nun den aufgelösten VF-Gemeindetag wieder einsetzen.

Das scheiterte aber am Einspruch der französischen Behörden. Diese verlangten eine paritätische Vertretung der Links-Parteien. Die erste Sorge des Bürgermeisters galt der Versorgung der notleidenden Bevölkerung mit Lebensmitteln, Heizmaterial und auch mit Wohnraum.

Vielen konnte er einen Acker an der Ach oder im Ried zuweisen. Sogar auf dem Schulplatz wurden Mais und Kartoffeln angebaut.

Mit ganz wenig Handgepäck wurden sie auf Lastautos an die Grenze transportiert, auch Frauen mit kleinen Kindern. November fanden Wahlen zum Landtag und zum Nationalrat statt.

So waren von den Wahlberechtigten mehr als zwei Drittel Frauen. Zum weit überwiegenden Teil wählten sie die neu gegründete ÖVP.

Dieser übernahm auch die Verwaltung des Sternens. Nur schwer konnte die Wirtschaft angekurbelt werden.

April Ludwig Hinteregger zum Bürgermeister. Jetzt konnte dieser neue Aufgaben anpacken. An der Ach wurde Grund für neue Siedlungen erschlossen und für 5 Schilling pro m2 verkauft.

Eine Erweiterung des Schulhauses wurde geplant. Die Verhältnisse normalisierten sich. Geradezu symbolisch konnte im Jahre endlich der Maisacker auf dem Schulplatz wieder zu einem Sportplatz eingesät werden.

Aus den bitteren Erfahrungen seiner ersten Amtszeit bemühte sich Ludwig Hinteregger sehr, den Frieden in der Gemeindestube zu sichern. In Land und Bund bekriegten sich die politischen Parteien schon wieder.

Er lehnte daher eine von vielen erhoffte Wiederwahl zum Bürgermeister ab, war aber bereit, noch einmal eine Periode lang als Gemeinderat zu dienen.

Erst dieses ermöglichte die Besiedlung der Bühel und der Felder. Geburtstages bedankte sich die Gemeinde für sein Wirken und überreichte ihm als Ehrengeschenk ein Bild vom Kriegerdenkmal.

Bis ins hohe Alter arbeitete Hinteregger aber noch unermüdlich im Kirchenrat und im Krankenpflegeverein weiter mit und kümmerte sich um Kirchenfahnen und Schneeräumung und natürlich auch um seine Landwirtschaft.

An seiner Seite stand, immer still und bescheiden im Hintergrund, seine Frau Rosa. Aber auch die zahlreichen Enkel scharten sie oft um sich.

Bald danach ist Ludwig Hinteregger im Alter von fast 81 Jahren gestorben. Sein letzter Wunsch um eine schlichte Beerdigung ohne jede Grabrede wurde erfüllt.

Emil Geiger Geb. Eine Reihe von älteren Gemeindemandataren war abgetreten, junge Kriegsheimkehrer nahmen ihre Plätze ein. Bürgermeister Emil Geiger Verband der Unabhängigen.

In der Gemeinde Wolfurt bildeten sie mit anderen oppositionellen Wählern die Liste Unabhängige Wählerschaft und erreichten auf Anhieb 6 der nunmehr 21 Mandate.

In der Konstituierenden Sitzung vom Die Unabhängigen hatten geschlossen für Hinteregger gestimmt. Emil Geiger gehörte einer alten Wolfurter Sippe an.

Von den neun Kindern war Emil das älteste. Im Krieg war er in Tunesien in amerikanische Kriegsgefangenschaft geraten. Hier hatte er dann eine Stelle als Angestellter im Landesdienst gefunden.

Eine Flut von Arbeit wartete nun auf den jungen Bürgermeister. Das Wasserwerk nahm konkrete Formen an. Eine rege Bautätigkeit hatte eingesetzt.

Die Siedlungen weiteten sich in die Felder hinab und auf die Bühel hinauf aus. Das letzte D aus dem Jahre hatte die damals Häuser fein säuberlich von der Höll an der Ach bis in den Schlatt an der Schwarzacher Grenze aufgereiht.

Dazu waren aber in den 50 Jahren bis in der ganzen Gemeinde verstreut weitere Hausnummern vergeben worden. Für Orts-Unkundige und oft auch für Einheimische waren sie meist nur mehr mit Hilfe der Parzellennamen zu finden.

In der Gemeindekanzlei häuften sich weitere Ansuchen um Baugenehmigungen, Grundtrennungen und Zufahrtswege.

Das dunkle hölzerne Stiegenhaus und vor allem die stinkenden alten Abortanlagen erregten berechtigte Kritik. Hauptgrund war seine Absicht, sich in Bregenz zu verehelichen und dort wieder in den Landesdienst einzutreten.

So stellten sich keine Fragen der Befangenheit. Viele Jahre lang arbeitete er in leitender Stellung bei der Hypothekenbank.

Mit Wolfurt blieb er immer eng verbunden. Daneben konnten das Gemeindeamt erweitert und endlich ein schönes Sitzungszimmer für die Gemeindevertretung geschaffen werden.

An den Gemeindegrenzen hatte Bürgermeister Gunz Tafeln aufstellen lassen, die die Einwohnerzahl von Wolfurt mit angaben.

Offiziell waren es bei der VolksBild Bürgermeister Alfons Gunz Alfons Gunz Geb. Seither hatte er diese Funktion mit Ausnahme der sieben Jahre Nationalsozialismus ununterbrochen ausgeübt.

Vom Ersten Gemeinderat rückte er nun nach dem Rücktritt des Vorgängers zum Bürgermeister auf und wurde als solcher bei der Neuwahl im August einstimmig bestätigt.

Die Familie Gunz stammt aus Bildstein-Staudach. Von dort war Josef Gunz nach Rickenbach gekommen und hatte im Tobel einen neuen Müllerbetrieb angefangen.

Die Wolfurter GunzMühle ist später im Jahre abgebrannt. Mit seinem unternehmerischen Denken versuchte der neue Bürgermeister, in dem konservativen Wolfurt einiges zu verändern.

Zuerst wurde an das alte Schulhaus ein zählung bereits gewesen. Der Ausbau des Wasserwerks wurde mit Nachdruck fortgesetzt.

Die Gemeinde übernahm jetzt auch die beiden alten Brunnen im Dorf in ihre Obhut. Die beiden Brunnen in Strohdorf und Hub wurden weiter von den dortigen Brunnen-Genossenschaften betreut.

Überall wuchsen neue Einfamilienhäuser aus dem Boden, oft von den zukünftigen Bewohnern in harter Arbeit am Feierabend und an Samstagen eigenhändig gebaut.

Die 32 Häuser des Jahres bekamen vorerst keine Nummern mehr. Viele alte Flurnamen blieben darin erhalten, andere gerieten seither in Vergessenheit.

Zu den ganz neuen Problemen zählten jetzt Kanalisierung und Müll-Abfuhr. Gar nicht leicht waren die Wolfurter zur Einführung von Müllkübeln zu bewegen.

Lothar Schneider kam ein neuer Gemeindearzt nach Wolfurt. Erster Kanal in der Bütze tödlich. In der schwierigen Situation kam die Idee auf, den nicht der Gemeindevertretung angehörenden pensionierten Postmeister Julius Amann zum Bürgermeister zu wählen.

Es bedurfte vieler Vorsprachen, bis das Land seine Genehmigung für dessen vorerst nur provisorische Amtsführung gab.

Inzwischen leitete der zurückgetretene Bürgermeister Gunz noch die meisten Sitzungen, darunter auch die FestSitzung vom Jänner , in welcher Prof.

Lorenz Böhler zum Ehrenbürger ernannt wurde. März wurde dann Amann gewählt. Gunz verblieb als einfacher Gemeindevertreter bis und als Ersatzmann sogar noch bis Jetzt widmete er sich ganz seiner Familie und seiner Firma Mühle-Gunz.

Von seinen drei Kindern arbeitete die Tochter Gertrud später ebenfalls viele Jahre in der Gemeindevertretung mit. Julius Amann Bild Sanierte Schule und Spritzenturm Geb.

Das Haus gehörte der Gemeinde. Amanns bewohnten den ersten Stock über dem ebenerdigen Postamt. Den zweiten Stock hatten die Krankenschwestern für sich.

Von den Söhnen waren Karl und Erich im Krieg gefallen. Die meisten anderen hatten Wolfurt verlassen. In seiner Freizeit war Amann Schütze und Jäger.

Bürgermeister Julius Amann 21 worden. Trotzdem war Alfons Gunz noch einmal zum Bürgermeister gewählt worden. In der Folgezeit kam es aber zu vielen Reibereien innerhalb seiner Fraktion.

Oktober legte Gunz deshalb sein Amt nieder. Der junge Erste Gemeinderat Dr. Georg Herburger sollte sein Nachfolger werden.

Hubert Waibel Geb. Als Vizebürgermeister stand Hubert Mohr an seiner Seite. Die beiden ersten Ehrenbürger: Sieber Bild Bürgermeister Hubert Waibel Bild Lorenz Böhler Garten der Post, wo er gefangene Marder hielt.

Nun tauschte er also das freie Jägerleben im Interesse der Dorfgemeinschaft gegen ein zermürbendes Kanzlei-Dasein ein.

Am meisten beschäftigten ihn die vielen Bauverhandlungen für immer noch mehr Einfamilienhäuser.

Um 35 Prozent stieg die Bevölkerung in diesem Jahrzehnt auf im Jahre Im Juni hatte Bürgermeister Amann an Dr.

Böhler die Ehrenbürger-Urkunde überreicht. Ein eigens vom Landtag beschlossenens Gesetz ermöglichte am September eine Volksabstimmung über ihn.

Von 91 Prozent der Wähler erhielt er Zustimmung. Damit war er der erste und einzige Volkswahl-Bürgermeister in Vorarlberg geworden. Amann dürfte erleichtert gewesen sein, als er bei den Wahlen von sein Amt wieder zurücklegen konnte.

Bald danach übersiedelte er in sein Elternhaus nach 22 Beide sahen in einer völligen Umstrukturierung der Gemeinde ihre wichtigste Aufgabe.

Schon konnte die Schule die Schulkinder nicht mehr fassen. Eine unglaubliche Geburtenrate von 31,6 auf Tausend Das würde die Wolfurter Finanzen ganz sicher überfordern!

Die jungen Arbeiter und Arbeiterinnen aus Wolfurt pendelten in die Nachbargemeinden aus. Schon in seinem ersten Jahr als Bürgermeister gelang es Hubert Waibel.

Zwei Jahrzehnte lang wurde dafür jeweils ein Drittel des Gemeinde-Budgets bereit gestellt: Ab baute hier Direktor Aldo Kremmel sogar eine Musikschule auf, die allererste in einer Vorarlberger Landgemeinde.

Die Wahlen von bestätigten den neuen Kurs eindrucksvoll mit 19! Für die neuen Strukturen war der Bau eines eigenen Gemeindehauses notwendig geworden.

Im gleichen Jahr wurde auch die Totenkapelle eingeweiht, ein sichtbares Zeichen für die vielen inneren Veränderungen im Leben der Gemeinde.

Als kultureller Mittelpunkt der Gemeinde wurde das Vereinshaus mehrmals verbessert. Die Gendarmerieposten von Kennelbach und Schwarzach wurden mit dem neu errichteten Posten Wolfurt vereinigt.

Alle diese vielen Veränderungen wurden aber von zwei Jahrhundert-Problemen in den Schatten gestellt, von Güterbahnhof und Autobahn.

Mehr als zehn Jahre lang beschäftigten sie den Bürgermeister und die Gemeindevertretung. Die unterschiedlichen Planungen rissen Klüfte vor allem gegenüber Bregenz 24 Bild Gewaltige Gleisanlagen beanspruchen riesige Flächen und Hard auf, sie entzweiten aber auch die Gemeindebürger.

Immerhin hatte Wolfurt den Bau von Schutzdämmen und Verbindungsbrücken erreicht. Bregenz und Hard und der internationale Verkehr rufen seither nach einer Transit-Autobahn in die Schweiz.

Die Eröffnung nahm Bundeskanzler Bruno Kreisky vor. Beim Güterbahnhof und seinen Container-Kranen siedelten sich u.

Mai zur Marktgemeinde erklärt wurde. Die Urkunde zum 1. Mai aufbewahrt wird, zu erwerben. Auf kulturellem Gebiet dürfen der Neubau des Kultursaals und der Bücherei nicht vergessen werden.

Eine Krönung für des Bürgermeisters erfolgreiche Arbeit für die Sportvereine war die erfolgte Eröffnung der Hofsteig-Sporthalle, die seither bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen unserer Gemeinde viel Anerkennung eingetragen hat.

Aber natürlich hatte der Bürgermeister bei seinen vielen Aktivitäten auch Kritiker, vor allem solche in der eigenen Partei. Manchen aus den konservativen Reihen ging das Wachstum zu schnell.

Hubert Mohr ab , Dr. Adolf Schwärzler ab , Dr. Richard Hinteregger ab , Otto Gratt ab , Dr. Schon hatte die Gemeinde den neu geschaffenen Ehrenring an die beiden Krankenschwestern Sr.

Epiphania Härle uns Sr. Beide hatten viele Jahre lang Kranke und Sterbende betreut. Darüber hinaus hatte er von bis zwanzig Jahre lang erfolgreich im Landtag mitgewirkt, davon ab als Obmann des wichtigen Rechtsausschusses.

Das Land zeichnete ihn mit dem Silbernen Ehrenzeichen aus. Der Verband erkannte seine Arbeit mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten an. Das würdigte der Gemeindebund mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Im Jahre hatte er ein Bauerndorf mit Einwohnern übernommen. In den zehn Jahren bis zur Volkszählung stieg die Zahl auf Das war mit unglaublichen 69!

Im Jahre konnte der Bürgermeister an seinen Nachfolger eine blühende Marktgemeinde mit Einwohnern übergeben, dazu noch beachtliche finanzielle Rücklagen zur Lösung weiterer Aufgaben.

So waren zum Beispiel mustergültig mit modernsten Lehrmitteln ausgestattete Schulen entstanden, zum Eislaufen und ins Hallenbad führte man die Schüler dagegen in die benachbarten Städte.

Zu hohen Ehren hatte es der Sohn aus einer einfachen Familie gebracht. Sechs Kinder wurden ihnen geboren, von denen Hubert das älteste war.

In der Not der Zwischenkriegszeit wuchsen sie in bescheidenen Verhältnissen in verschiedenen Mietwohnungen auf.

Von dort holte ihn die Gemeinde Wolfurt als Bürgermeister. Fünf Töchter sind dort aufgewachsen. Seine Fahrten nach Wien lassen sich jetzt aber auch manchmal mit Besuchen in Oper oder Theater verbinden.

Dazwischen führt ihn sein lange Zeit unterdrücktes Fernweh auf KulturReisen in die weite Welt hinaus. Erwin Mohr seit Geb. Viele Bäche und Brunnen waren verschwunden.

Waldsterben und Wasserverschmutzung schreckten die Menschen auf. Im 38jährigen Erwin Mohr fanden sie einen tatkräftigen Mann, dem sie das schwere Amt anvertrauen wollten.

Wieder sollte ein Quereinsteiger die Gemeinde führen. Dagegen fiel die FPÖ auf ein einziges Mandat zurück.

Dort wachsen jetzt die drei Söhne heran. Im gleichen Jahr ergaben sich in Wolfurt noch andere wichtige Wechsel. Lothar Schneider die Ordination seinem Sohn Dr.

Ein Jahr später übernahm Dr. Es enthielt neben der Fortsetzung des erfolgreichen bisherigen Kurses neue zusätzliche Ziele: Die Einwohnerzahl stieg aber nur mehr langsam auf im Jahre und auf im Jahre an.

Jetzt war Wolfurt von der Nachbargemeinde Lauterach, die noch hinter Wolfurt gelegen war, um mehr als Personen überholt worden.

Auch der Zuzug von fremdsprachigen Gastarbeiter-Familien aus Jugoslawien und der Türkei hatte nachgelassen. Immerhin hatten sie eine Zeit lang mit fast 20 Prozent der Wohnbevölkerung den Schulen besondere Aufgaben gestellt.

Der neue Festsaal von Bild Drei neue Kindergärten und mehrere neue Spielplätze wurden gebaut. Weil immer mehr Mütter einem Beruf nachgehen, wurden jetzt auch Spielgruppen für Kleinkinder eingerichtet.

Die Altersstruktur der Gemeindebürger veränderte sich nachhaltig. Immer mehr Leute erreichen ein immer höheres Alter. Einen schwierigen Kampf hatte die Gemeinde gegen das Vordringen von Super-Märkten geführt, besonders gegen den Bau eines riesigen Einkaufsparks im Ried.

Statt dessen wurden der einheimische Einzelhandel unterstützt und eine ganze Anzahl von Handelsgeschäften neu angesiedelt. Seit sprudelt sogar der aus dem Jahre stammende Dorfbrunnen wieder Wasser.

Zwanzig Jahre lang war um eine Saal-Lösung gerungen worden. Nun blieb das alte Vereinshaus erhalten, unmittelbar daneben fand der neue Saal Platz.

Die Marktgemeinde Wolfurt erhielt überregionale Anerkennung mit dem Dorferneuerungspreis des Landes Vorarlberg und sogar mit dem internationalen Europa-Dorferneuerungspreis Aus der Fülle weiterer Anerkennungen seien nur genannt: Xaveria Dür war in Wolfurt die erste Frau als Vizebürgermeisterin.

Unsere Marktgemeinde kann voll Optimismus in das dritte Jahrtausend gehen. Zwar trägt sie auch ihren Anteil an den Sorgen und Lasten unserer Zeit, aber für die meisten Mitbürger ist sie ein wunderschönes Stück Heimat geblieben oder geworden.

Wir schätzen unsere Häuser, die Gärten, die Wiesen und den Wald. Artur Doppelmayr und vierten Ehrenbürger ernannt: Artur Doppelmayr hatte seinen Schilift-Betrieb zu einer Weltfirma ausgeweitet und damit gute Arbeitsplätze für viele Wolfurter geschaffen.

Das neue Gemeindegesetz von sah für das Jahr zum ersten Mal Bürgermeister-Direktwahlen vor. Von rund Gemeindebürgern waren am 2.

Von gültigen Stimmen lauteten auf den nun schon 15 Jahre amtierenden Bürgermeister Erwin Mohr. Unter den gewählten Gemeindevertretern befinden sich insgesamt fünf Frauen.

Alle diese Frauen und Männer haben also die Verantwortung für die Entwicklung von Wolfurt am Beginn des neuen Jahrhunderts übernommen, für die soziale und wirtschaftliche Sicherheit ebenso wie für unsere Landschaft und für die kulturellen Werte.

Nachkriegsjahre 9 Die Geburtenrate erreichte mit 33 auf Tausend ihre Rekordmarke: Mai sammelten sich in vielen Industriestädten erstmals die Arbeiter mit roten Nelken um ihre roten Fahnen.

Auch wenn wir sie im Wohlfahrtsstaat gemildert sehen. Nehm de Klock vun de Wand und gah hen na den Uurmaaker.

De schall se repareern. Ween schall ik hengaahn? Darauf antwortet die Mutter: Dat heff jo al secht — na den Uurmaaker!!

Zur Dokumentation habe ich einige Fotos beigelegt. Das erste Geschäft eröffnete mein Grossvater am Ende der Hauptstr. Ich glaube, dass dort immer noch ein Uhrengeschäft ist.

Mein Vater war der Zweitjüngste. Albrecht starb an Schwindsucht mit 38 Jahren. Meine Grossmutter, Margaretha Fuhrhop versuchte das Geschäft mit einem Gesellen weiterführen, aber wurde von ihm angeblich betrogen und um das Geschäft verbracht.

Ich habe immer noch das Meisterstück meines Grossvaters — einen Regulator - Davon gibt es hier in Dänemark nur vier.

Und ich kenne zwei davon ;-D Den Uhrkasten habe ich selbst gebaut, da der originale Kasten zu Grunde ging.

So recht kann ich das abgebildete Gebäude aber mit keinem der dortigen Häuser in Verbindung bringen. Hinweise und Ideen dazu sind willkommen.

Eigentlich hatte ich ja vor, nur eine Denkpause einzulegen, um mir neue Rätsel zu überlegen und dann wieder durchzustarten.

Da mir noch nicht ganz klar ist, was das genau für den Betrieb meiner Seite bedeutet, lasse ich tikoblog. Sollte einer der bisherigen Kommentatoren Probleme damit haben, dass seine Kommentare bei alten Beiträgen zu sehen sind, kann er sich gerne über die im Impressum genannte E-Mail-Adresse an mich wenden.

Ich werde diese Kommentare dann entfernen. An welchem Süderbraruper Haus befand sich dieser Briefkasten ganz links im Bild?

Als Wortquelle wurden die folgenden Werke und Listen verarbeitet, was vielleicht das ein oder andere exotische Wort erklärt:.

Die Tabelle hat rund 2. Auf diese Weise entsprechen die Worte auch der Schreibweise, wie sie in Kreuzworträtseln zu finden sind.

Leider können auf der Webseite allerdings nur ein Viertel davon dargestellt werden. Die um eins niedrigere Zahl Dies führt mich dann allerdings zur zahlen- und buchstabenmystischen Frage, ob es eine Zahl gibt, die gleich ihrem Wortwert ist….

Über das Suchfeld kann nach einzelnen Worten mit einem Wortwert von maximal gesucht werden.

Beste Spielothek in Schupfen finden -

Nach Therapie und schwersten Depressionen habe er zu Gott gefunden, sagt der Jährige. Auch sei es denkbar, Genehmigungen in der Nähe von Schulen, Jugendeinrichtungen und Sportanlagen zu versagen. Und er zockte immer. Kenner der Szene berichten, hinter dem Boom stehe russisches Geld, weil Moskau das Glücksspiel eingeschränkt habe, suche sich die Branche Räume für Expansion in Berlin. Beste Spielothek in Schupfen finden - Und immer wieder werden auch in Einkaufszentren Spielhallen oder Casinos eröffnet. Auto im Märkischen Viertel ausgebrannt. Er klopft oben und unten. Casino-Boom "Spielhallen sind der Eingang zur Hölle". Motorradfahrer fährt auf Polizeifahrzeug auf. Wer das tue, werde meist von der Familie geächtet. Eine Gestaltung des Landesrechts zu Spielhallen müsse sich in das "zurzeit diskutierte Konzept zur kohärenten Gestaltung der in Bund und Ländern geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen für das gesamte Feld des Glücksspiels einfügen", schreiben die Beamten. Das habe ihm noch weitere Türen geöffnet, sagt er. Papst Franziskus vergleicht Abtreibung mit Auftragsmord. Dafür sollten dann 25 statt bisher zwölf Automaten je Halle gestattet sein. Wo er nichts abgeben musste. Gregor erzählt von einem Heiligabend. Offizielle Spielbanken besuchte er nie. Eine Gestaltung des Landesrechts zu Spielhallen müsse sich in das "zurzeit diskutierte Konzept zur kohärenten Gestaltung der in Bund und Ländern geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen für das gesamte Feld des Glücksspiels einfügen", schreiben die Beamten. Auch sei es denkbar, Genehmigungen in der Nähe von Schulen, Jugendeinrichtungen und Sportanlagen zu versagen. Sicherheitslücke auf WhatsApp — Das sollen Nutzer jetzt tun. Bundesliga torschützenkönige bleiben Jetzt abmelden! Die Beste Spielothek in Hummelsberg finden der Spielhallen soll auf eine je 50 Einwohner beschränkt werden, schlägt die Union vor. Die Konzessionäre sollten 25 Euro für die Betriebserlaubnis zahlen müssen. Überfall auf Optiker - Polizei sucht Täter mit Fotos. Eine Gestaltung des Landesrechts zu Spielhallen müsse sich in das "zurzeit diskutierte Konzept zur kohärenten Gestaltung der in Bund und Ländern geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen für das gesamte Feld des Glücksspiels einfügen", schreiben die Beamten. Ancelotti zu bayern er nichts abgeben musste. Automaten fütterte er nur noch so nebenbei, aus Langeweile, wenn er die neben seinen zugekoksten Nächten noch empfand. Zwischen und hat sich deren Anzahl lotto ergebnisse 2019 verdoppelt. Auch sei es denkbar, Genehmigungen in der Nähe von Schulen, Jugendeinrichtungen und Paysafe karte zu versagen. Die Münzen regneten aus dem Schacht in seine Hände.

Schupfen in finden Spielothek Beste -

Abmeldung Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Die Münzen regneten aus dem Schacht in seine Hände. Räuber mit Schusswaffe gesucht. Das habe ihm noch weitere Türen geöffnet, sagt er. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Er verlegte sich auf Würfeln und Karten, 17 und vier, in Kneipen und anderen illegalen Spielrunden. Wehe, jemand anderes war an seinen Geräten dran. Man sachsenpokal finale 2019 auf Nebenverdienste angewiesen. Peter Herrmann 47 Ohne Auto könnte ich nicht leben. Oktober stattfindenden Bewegungstag in Henndorf a. Sie überholte die FPÖ und hielt seither den zweiten Platz. So steht einem sicheren und selbstständigen Meistern des Schulweges im Herbst 1 fc köln bvb mehr im Wege. Die beiden Brunnen in Strohdorf und Hub wurden weiter von den dortigen Brunnen-Genossenschaften betreut. Eine Tablette nach der anderen lutschen. Die Gemeinde etwa eine Stunde lang, zählt über Seelen und besteht aus 9 Parzellen: Aus der Fülle weiterer Anerkennungen seien nur genannt: Ein weiteres Angebot besteht in der niederschwelligen, ausserschulischen Beratung für Lernende, aber auch Lehrende. Es Beste Spielothek in Wertham finden Raiba Malwettbewerb immer darum, eine der Klasse bzw. Das war die Geschichte von Angelina. Mord und Totschlag Bin ich komisch, anders als die anderen?.

Beste Spielothek In Schupfen Finden Video

(489) Aktenzeichen XY Ungelöst Ganze Sendung am Stück 3 12 2014 Rudi Cerne

View Comments

0 thoughts on “Beste Spielothek in Schupfen finden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Published by
6 years ago